TILL ANSGAR BAUMHAUER / Historische Unschärfe

historische unschärfe bauhauer.jpg

23. Mai - 13. Juli 2019

Teppiche sind Träger von Identität, kultureller Erinnerung und heute oft nahezu vergessenen Zeichensystemen.
Bis ins 19. Jahrhundert, ehe sie zu Exportartikeln für die westlichen Salons wurden, hatten sie klare kulturelle und soziale Konnotationen. In einer globalisierten Welt mit der einhergehenden Bilderflut laufen regionale Traditionen Gefahr, nivelliert oder gelöscht zu werden – insbesondere in Konfliktregionen.

In einem künstlerischen Prozess über kulturelle und zeitliche Grenzen hinweg lässt Till Ansgar Baumhauer, der sich mit Themen wie Gewalterfahrung und Kulturverlust befasst, ebenso die Begrenztheit eines europäischen Blicks auf andere Kulturkontexte und Epochen sichtbar werden wie die Möglichkeiten eines Diskurses jenseits herkömmlicher ästhetischer Parameter.

Till Ansgar Baumhauer studierte Malerei, Grafik und übergreifendes künstlerisches Arbeiten an der UdK Berlin und der HfBK Dresden und wurde an der Bauhaus-Universität Weimar promoviert. Er lebt als Künstler, Kurator und Publizist in Dresden.


Installation views

Photos: Jakob Lindner


Sponsored by

ExhibitionValentin Häckl